KOOK ransomware entfernen

Wenn Ihre Dateien haben die Kook-Erweiterung in Ihrem Namen haben, dann ist Ihr computer infiziert ist mit KOOK ransomware.

Diese Erweiterung ist eine Marke der Datei-Infektion. Die Quelle der Infektion ist ein virus. Dieses virus ist eine bösartige website, die verschlüsselt Dateien mit einem speziellen Chiffrier-Algorithmus. Website verschlüsselt, audio, video, Bildern und wichtigen Dokumenten. Nach der Verschlüsselung werden die KOOK ransomware sendet eine Lösegeld-Nachricht:

virus-threat-7

Mach dir keine sorgen, können Sie wieder alle Ihre Dateien! Alle Ihre Dateien wie Fotos, Datenbanken, Dokumente und andere wichtige verschlüsselt mit der stärksten Verschlüsselung und eindeutigen Schlüssel. Die einzige Methode der Wiederherstellung von Dateien ist zu kaufen entschlüsseln tool und eindeutigen Schlüssel für Sie. Diese software verschlüsselt alle Ihre Dateien verschlüsselt. Welche Garantien haben Sie? Schicken Sie Ihre verschlüsselte Datei von Ihrem PC, und wir entschlüsseln für Sie kostenlos. Aber wir können entschlüsseln, nur 1 Datei kostenlos. Datei darf nicht enthalten wertvolle Informationen. Sie können kommen und look video-überblick entschlüsseln tool: https://we.tl/t-sBwlEg46JX Preis der privaten Schlüssel und das entschlüsseln der software ist $980. Rabatt von 50% verfügbar, wenn Sie mit uns Kontakt ersten 72 Stunden, das ist der Preis für Sie ist $490. Bitte beachten Sie, dass Sie nie wiederherstellen Ihrer Daten ohne Bezahlung. Überprüfen Sie Ihre e-mail – “Spam” oder “Junk” – Ordner, wenn Sie keine Antwort bekomme, mehr als 6 Stunden.

Download-Tool zum EntfernenEntfernen Sie KOOK ransomware

Betrüger warnen, dass der einzige Weg, um die Dateien wieder zu kaufen ist ein Entschlüsselungs-code. Leider, Opfer der KOOK ransomware beschweren sich über die Täuschung von Nutzern. Sie sind nicht in der Lage, die Entschlüsselung von Dateien. Entfernen KOOK ransomware zu stoppen, die Infektion des Systems.

Manuelle KOOK ransomware Entfernung

Nachfolgend finden Sie Anweisungen zum KOOK ransomware von Windows und Mac-Systemen zu löschen. Wenn Sie die Schritte korrekt ausführen, werden Sie in der Lage, die unerwünschte Anwendung von Systemsteuerung deinstallieren, löschen Sie die unnötige Browser-Erweiterung und zu beseitigen, Dateien und Ordner, die im Zusammenhang mit KOOK ransomware komplett.

Deinstallieren Sie KOOK ransomware von Windows

Windows 10

  1. Klicken Sie auf Start und wählen Sie Einstellungen
  2. Wählen Sie System und gehen Sie zur Registerkarte "Apps und Funktionen"
  3. Suchen Sie das unerwünschte Programm und klicken Sie darauf
  4. Klicken Sie auf deinstallieren und bestätigen Sie Ihre Aktionwin10-removal KOOK ransomware entfernen

Windows 8/Windows 8.1

  1. Taste Win + C öffnen Charms-Leiste und wählen Einstellungen
  2. Wählen Sie Systemsteuerung und gehen Sie zum Deinstallieren eines Programms
  3. Wählen Sie die unerwünschte Anwendung, und klicken Sie auf deinstallierenremove-from-win8 KOOK ransomware entfernen

Windows 7/Windows Vista

  1. Klicken Sie auf Start und öffnen Sie die Systemsteuerung
  2. Wählen Sie deinstallieren eines Programms
  3. Wählen Sie die Software und klicken Sie auf deinstallierenremove-from-win7- KOOK ransomware entfernen

Windows XP

  1. Öffnen Sie Startmenü und wählen Sie Control Panel
  2. Wählen Sie hinzufügen oder Entfernen von Programmen
  3. Wählen Sie das unerwünschte Programm und klicken Sie auf entfernenwin-xp-threat-removal KOOK ransomware entfernen

KOOK ransomware Erweiterung von Ihrem Browser beseitigen

KOOK ransomware können Erweiterungen oder Add-ons an Ihrem Browser hinzufügen. Es können sie Ihren Browser mit Werbung überflutet und umleiten Sie auf fremden Websites. Um die KOOK ransomware vollständig zu entfernen, müssen Sie diese Erweiterungen auf allen Ihren Web-Browser deinstallieren.

Google Chrome

  1. Öffnen Sie Ihren Browser und drücke Alt + FChrome-1 KOOK ransomware entfernen
  2. Klicken Sie auf Einstellungen und gehen Sie auf Erweiterungen
  3. Suchen Sie die KOOK ransomware im Zusammenhang mit Erweiterung
  4. Klicken Sie auf das Papierkorbsymbol neben demchrome-6 KOOK ransomware entfernen
  5. Klicken Sie auf entfernen

Mozilla Firefox

  1. Starten Sie Mozilla Firefox und klicken Sie auf das Menü
  2. Wählen Sie Add-ons und Erweiterungen durch Anklickenfirefox-menu KOOK ransomware entfernen
  3. Wählen Sie KOOK ransomware im Zusammenhang mit Erweiterung
  4. Klicken Sie auf deaktivieren oder entfernenfirefox-extensions KOOK ransomware entfernen

Internet Explorer

  1. Öffnen Sie Internet Explorer und Presse Alt + T
  2. Wählen Sie Add-ons verwaltenIE-5 KOOK ransomware entfernen
  3. Gehen Sie auf Symbolleisten und Erweiterungen
  4. Deaktivieren Sie die unerwünschte Erweiterung
  5. Klicken Sie auf weitere InformationenIE-6-remove-threat KOOK ransomware entfernen
  6. Klicken Sie auf entfernen

Ihre Browsereinstellungen wiederherstellen

Nach Beendigung der unerwünschten Anwendungdes, wäre es eine gute Idee, Ihren Browser zurücksetzen.

Google Chrome

  1. Öffnen Sie Ihren Browser und klicken Sie auf das Menü
  2. Wählen Sie Einstellungen und klicken Sie auf erweiterte Einstellungen anzeigen
  3. Die Taste Reset Einstellungen und klicken Sie auf Zurücksetzenchrome-reset KOOK ransomware entfernen

Mozilla Firefox

  1. Öffnen Sie Mozilla und Presse Alt + H
  2. Wählen Sie Informationen zur Problembehandlungfirefox-reset KOOK ransomware entfernen
  3. Klicken Sie auf Reset Firefox und bestätigen Sie Ihre Aktionfirefox-reset-2 KOOK ransomware entfernen

Internet Explorer

  1. Öffnen Sie IE und betätigen Sie Alt + T
  2. Klicken Sie auf Internetoptionen
  3. Gehen Sie auf die Registerkarte "erweitert" und klicken Sie auf Zurücksetzen
  4. Aktivieren Sie persönliche Einstellungen löschen, und klicken Sie auf Zurücksetzenie-reset KOOK ransomware entfernen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>